Berufsgenossenschaftliche Untersuchungsgrundsätze

G 1.1

Quarzhaltiger Staub

G 1.2

Asbestfaserhaltiger Staub

G1.3

Keramikfaserhaltiger Staub

G1.4

Staubbelastung

G 2

Blei

G 3

Bleialkyle

G 4

Gefahrstoffe, die Hautkrebs verursachen können

G 5

Glycerintrinitrat (Nitroglycerin)

G 6

Kohlendisulfid (Schwefelkohlenstoff)

G 7

Kohlenmonoxid

G 8

Benzol

G 9

Quecksilber oder seine Verbindungen

G 10

Methanol

G 11

Schwefelwasserstoff

G 12

weißer Phosphor

G 13

Tetrachl ormethan (Tetrachlorkohlen-wasserstoff)

G 14

Trichlorethen (Trichlorethylen)

G 15

Chrom VI - Verbindungen

G 16

Arsen oder seine Verbindungen

G 17

Tetrachlorethen (Perchl orethyl en)

G 18

1, 1,2,2-Tetrachlorethan (Pentachlorethan)

G 19

 

G 20

Lärm

G 21

Kälte

G 22

Zähne

G 23

Obstruktive Atemwegs-erkrankungen

G 24

Hauterkrankungen

G 25

Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten

G 26

Atemschutzgeräte

G 27

Isocyanate

G 28

Monochlormethan (Chlormethan, Methylchlorid)

G 29

Benzolhomologe (Toluol, Xylol)

G 30

Hitzearbeiten

G 32

Cadmium und seine Verbindungen

G 33

Aromatische Nitro- und Aminoverbindungen

G 34

Fluor und seine Verbindungen

G 35

Aufenthalt in klimatisch belastenden Gegenden

G 37

Bildschirmarbeits-plätze

G 38

Nickel oder seine Verbindungen

G 39

Schweißrauche

G 40

Krebserzeugende Gefahrstoffe

G 41

Arbeiten mit Absturzgefahr

G 42

Tätigkeiten mit Infektionsgefährdung

G 43

Biotechnologie

G 44

Buchen- und Eichenholzstaub

G 45

Styrol

G 46

Belastungen des Muskel- und Skelettsystems

G 88

Deponie

G 88

Holzschutzmittel

H 1

Lärm

H 2

Pflanzenschutzmittel

H 3

Schweißen

H 4

Asbest

H5

Eichen- und Buchenholzstaub

H 6

Organische Stäube

H 7

Atem schutzgeräte

H 8

Arbeiten im Forst

H 9

Baumarbeiten

Untersuchungsgrundsätze mit Erläuterungen

ePaper
Teilen:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ines Lindenau by Dr. Sylvia Pautsch - Praxis für Arbeitsmedizin